SICK AG

SICK AG

Referentenprofil

Fahrerlose Transportfahrzeuge in Produktion und  Logistik als Pionier für autonomes Fahren

Schon lange bevor die Automobilindustrie über autonomes Fahren in der Öffentlichkeit diskutierte, waren in Produktion und Logistik Fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) erfolgreich im Einsatz.

Auf dem Weg zur Smart Factory im Rahmen von Industrie 4.0 gewinnen FTF signifikant an Bedeutung, da sie durch die Nutzung von modernsten Technologien einen effizienten innerbetrieblichen Materialfluss in unterschiedlichen Umgebungen realisieren können.

Sensoren in den FTF besitzen heutzutage die Aufgaben die Grundfunktionen, wie den Personenschutz zu gewährleisten und die Lokalisierung, zu realisieren. Eine Reihe weiterer Sensoren wird zur Steuerung und Kontrolle des FTF genutzt, wie Lichtschranken und Lichttaster, die u. A. den Prozess der Lastaufnahme und -abgabe kontrollieren.

Intelligente Sensoren sind damit die Augen und Ohren, um die erforderliche Autonomie von Maschinen und Anlagen im Wandel zu cyber-physischen Systemen (CPS) im Kontext von Industrie 4.0 zu erreichen und gleichzeitig das Engineering von CPS zu vereinfachen.

Es erwarten Sie eine spannende Diskussion anhand von zahlreichen Beispielen mit Forschern und Entwicklern von SICK.

Alle Formate mit SICK AG

Workshops

13:45 - 18:00
Verschiedene Orte